Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Tourismus

 

"Völkermarkt spielt einfach alle Stücke – Erleben Sie die Vielfalt der atemberaubenden Naturlandschaft, welche weder bei Wanderbegeisterten noch Mountainbike - Liebhabern Wünsche offenlässt. Aber auch das Völkermarkter Erlebnisschwimmbad lockt jedes Jahr tausende Besucher aus allen Bezirken Kärntens und aus dem benachbarten Ausland nach Völkermarkt. Mit der Kärnten Card genießen sie das familienfreundliche Bad sogar kostenlos. Aber auch bei Schlechtwetter lohnt sich ein Besuch der Stadt. Beispielsweise kann man im Heimatmuseum die Geschichte der Region und der Stadt inmitten vieler Originalstücke hautnah fühlen. Aber auch unsere Beherbergungsbetriebe sowie unsere Gastronomen freuen sich sie kulinarisch zu verwöhnen."

Stadtrat Mag.(FH) Andreas Sneditz, MA MBA
Referent für Gewerbe, Wirtschaft, Marktwesen und Tourismus


Sehenswürdigkeiten

1. Rundturm, neues Rathaus

Das Neue Rathaus besteht aus drei Geschossen, versehen mit einer klassizistischen Fassade. Auf dem Areal des heutigen Neuen Rathauses befand sich die im 13. Jahrhundert unter Herzog Bernhard erbaute Burg. Kaiser Friedrich III. hielt 1470 in der Stadtburg zu Völkermarkt Hof und leitete einen Großen Landtag, bei dem die Landstände von Kärnten, Steiermark und Krain sowie hohe geistliche Würdenträger des Reiches zugegen waren. Von der alten Stadtbefestigung ist heute noch der Turm der ehemaligen Stadtburg vorhanden. Es ist ein mächtiger Rundturm mit querliegenden Schießöffnungen. Die Außenwand des Turmes zeigt den eingemauerten Renaissancegrabstein des Karl von Ungnad (+1598) als Ritterfigur im Hochrelief.


2. Die Dreifaltigkeitssäule

Auch Pestsäule genannt – steht auf dem oberen Hauptplatz vor dem Neuen Rathaus. Sie erinnert an das letzte Pestjahr 1715. Damals wurden 194 Menschen von der Seuche dahingerafft. Die Säule trägt das Abbild des Gottvaters, der seinen gekreuzigten Sohn mit den Armen umschließt.


3. Münzgasse mit Gedenktafel

In der Regierungszeit Herzog Bernhards (1202 – 1256) wurde in der heutigen Münzgasse eine Münzstätte errichtet. Dort ließ der Herzog Silbermünzen nach „Friesacher Art“ schlagen. Die Völkermarkter-Münze wurde bereits in einem Vertrag aus dem Jahre 1268 erwähnt. Die letzte urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1338. Dies ist aus der Gedenktafel am Haus Münzgasse Nr. 15 zu entnehmen.


4. 10.-Oktober-Straße

In den Zeitraum 1918/1919 fällt der Kärnter Abwehrkampf, in dem sich Kärnter Freiwillige gegen die Soldaten des neu entstandenen Königreiches der Serben-Kroaten-Slowenen, die große Teile Kärntens anschließen wollten, zur Wehr setzten. Bei der am 10. Oktober 1920 stattgefundenen Volksabstimmung entschied sich die Südkärntner Bevölkerung mit dem Ergebnis von 59 % : 41 % für den Verbleib bei Österreich. In der Stadt Völkermarkt lautete das Abstimmungsergebnis 82 % : 18 %. Anläßlich dieses Ereignisses wurde die ehemalige „Obere Postgasse“ in die „10.-Oktober-Straße“ umbenannt.


5. Altes Postplatzl

Es ist an der Einmündung der 10.-Oktober-Straße in die Klagenfurter Straße gelegen. Hier wurde 1834 das erste Postamt eingerichtet. Mehr als 100 Jahre wurde hier der Postverkehr abgewickelt.


6. Stadtmauerweg

Die Stadt wurde Mitte des 13. Jahrhunderts ummauert und befestigt. Vom Stadtmauerweg aus kann man am besten erkennen, wie der Geländevorsprung zur Drau strategisch genutzt wurde. Die Haupttore der Stadt bildeten das „Klagenfurter Tor“ und das „Griffner Tor“. Im Norden war die Stadt geschlossen und durch Wall und Graben geschützt. Die beiden Stadttore wurden erst 1864 abgetragen.


7. Altes Rathaus

Das „Alte Rathaus“ (unterer Hauptplatz Nr. 22) wurde in dieser Form im Jahre 1499 vollendet und ist ein spätgotischer Bau. Im Erdgeschoss befindet sich ein Laubengang mit achtkantigen Pfeilern. Ursprünglich trug das „Alte Rathaus“ ein Türmchen. Dies ist auch vom „Neuen Rathaus“ bekannt.


8. Altes „Türlein“ in der Stadtmauer

Durch diese Öffnung in der Stadtmauer war die Drau für Fußgänger auf kürzestem Weg erreichbar. (Klagenfurter Straße – Postriegelweg –Draubrücke)


9. Bürgerlust-Park

Von dieser Hochterrasse hat man einen herrlichen Rundblick über das Jauntal auf die Karawanken. Die Parkanlage wurde in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts errichtet. Die Bezeichnung „Bürgerlust-Park“ stammt von den zahlreichen Turm- und Sängerfesten, die auf diesem Areal in jener Zeit abgehalten worden waren.


10. Denkmal

Dieses Denkmal wurde 1963 errichtet und erinnert an die Opfer des 1. und 2. Weltkrieges sowie des Kärnter Abwehrkampfes.


11. Kirchgasse

Hier befindet sich ein geschlossener Althausbestand mit bemerkenswerten Biedermeier- und Barockfassaden. Die Häuser (Nr. 5, 16, 18, 20) stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Einzelne Inschriften belegen dies. Diese „Kapitelhäuser“ dienten einst dem Propst und den 12 Chorherren als Wohnung.


12. Stadtpfarrkirche

Der Bau wurde 1240 begonnen und nach 7 Jahren als romanische Basilika beendet. Nach dem Brand 1308 (nur das romanische Westportal blieb erhalten) als spätgotische, dreischiffige Kirche mit 12 Altären und 2 Türmen wiedererrichtet, litt die Kirche durch das Erdbeben 1690 so stark, dass ein Turm abgetragen werden musste. Kulturhistorisch besonders erwähnenswert ist die frühgotische Madonnenplastik. Der Kopf des Jesusknaben ging bei einem Bildersturm in der Reformationszeit im ehemaligen Augustinenkloster (heute Bezirkshauptmannschaft) verloren. Links vom Hauptportal ist eine spätgotische Figurengruppe mit dem Ölbergthema (ca. 1480) und rechts davon eine barocke Kreuzigungsgruppe aus dem 18. Jahrhundert zu sehen. Lichtsäule – Vor der Westfassade der Kirche befindet sich die 1477 gebaute Lichtsäule. Sie wurde seinerzeit von den Schustern und Lederern der Stadt gestiftet. Bei der Stadtpfarrkirche befand sich ehemals der Friedhof, in dem auch die Lichtsäule stand.


13. St. Pauler Zollhof

Auf dem Kirchplatz Nr. 16 stand ehemals der St. Pauler Zollhof. Als im Jahre 1202 der Spanheimer Herzog Bernhard die Regentschaft im Herzogturm Kärnten übernahm, bemühte er sich, neben Klagenfurt und St. Veit, auch Völkermarkt zu fördern. Auf dem Grunde des Stiftes St. Paul errichtete Herzog Bernhard den neuen Markt Völkermarkt. Dadurch geriet er als weltlicher Schirmherr des St. Pauler Klosters mit den geistlichen Herren von St. Paul in Streit. Vor der neuen Marktgründung durch Herzog Bernhard existierte bereits eine Handelssiedlung im Bereich des heutigen St. Ruprecht. Dieser erste Markt gehörte dem Stift St. Paul. Es ist dokumentiert, dass die Maut an der Draubrücke von Herzog Bernhard, die Marktmaut in der Stadt aber vom Kloster St. Paul eingehoben wurde. Der Gedenkstein am Haus Nr. 16 erinnert noch an den St. Pauler Zollhof.


14. Ehemalige Stadtschule

Südlich der Stadtpfarrkirche befindet sich das alte Stadtschulhaus, über dessen rundbogigem Eingangstore Reliefsteine eingemauert sind. Das Stadtwappen und die Jahreszahl 1558 sind deutlich zu erkennen. Der erste geistliche Lehrer der Stadt wurde bereits 1297 erwähnt. Das alte Stadtschulhaus wurde noch bis zum Jahre 1873 als Schulgebäude verwendet.


15. Griffner Tor, alte Bürgerhäuser

Vom ehemaligen Griffner Tor sind nur noch minimale Maueransätze vorhanden. Über dem Torbogen des Gasthofes „Zum Kronprinzen“ befindet sich ein Mauerstein mit der Lutherrose und der eingearbeiteten Jahreszahl 1503. Am Bürgerhaus Nr. 4 gibt es ein restauriertes Bäckerzunftfresko aus dem Jahre 1737 zu bewundern.


16. Faschinggasse

Diese Gasse hat die älteste erhaltete Straßenbezeichnung (1492). Sie wurde nach einem Bürger „Verschnagg“ benannt (Verschanggasse – Faschanggasse – Faschinggasse).


17. Museum

Das Museum befand sich ursprünglich im Neuen Rathaus, wo es 1979 bei einem von zwei jugoslawischen Staatsbürgern verübten Bombenanschlag arg beschädigt wurde. Seitdem ist es im Bürgerhaus neben dem Neuen Rathaus untergebracht. Im Museum ist die Dokumentation des Abwehrkampfes (1918 – 1920) und eine heimatkundliche Ausstellung zu besichtigen.



Anfragen und Prospekte

Hauptplatz 1
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 4232 / 2571 47
Fax: +43 4232 / 2571 28
E-mail: voelkermarkt.tourist@ktn.gde.at



Unterkünfte & Gastronomie

Seite /

Seite /

Gasthof Jesch KEG ****
Wandelitzen 10
A - 9103 Diex
Tel.: +43 4232 / 7196
Fax: +43 4232 / 719690
E-mail: office@gasthof-jesch.at
Homepage: www.gasthof-jesch.at


Sich wohlfühlen und den Augenblick spüren – all das erleben Sie hier im einzigartigen **** Bio Hotel Jesch: Entschleunigen Sie auf der Liegewiese rund um den beheizten Swimmingpool, finden Sie die innere Ruhe im Erlebnishallenbad mit Schwallbrause, Luftsprudelliege und Massagedüsen und im Saunaland mit finnischer Stubensauna, Kräutersauna und Dampfbad sowie einem mit Quellwasser gefüllten Tauchbecken im Freien.

Genießen Sie vor allem aber die Annehmlichkeiten der Bio-Küche. Unsere Spezialitäten stammen aus der eigenen biologischen Landwirtschaft. Die schmackhaften Kräuter, Gemüse und Salate gedeihen im eigenen biologischen Garten. Geschmackvoll und echt. Unverfälscht und natürlich.

Lassen Sie sich die sagenhafte Natur, die unser Haus umgibt, von unserer geprüften Nordic Walking Trainerin zeigen, und Sie werden überzeugt sein: „Das Leben ist schön!“

Wandelitzner ¾ Verwöhnpension ab € 62,00

Fremdsprachen: italienisch, englisch, französisch




Rosenberger Motorhotel Völkermarkt
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 4231 / 2411
Fax: +43 4231 / 241120
E-mail: voelkermarkt@rosenberger.cc
Homepage: http://www.rosenberger.cc/htm_restaurants/voelkermarkt.htm
Geschäftsleiter: Heimo Napetschnig

Rasten bei Freunden.
Im Herzen Kärntens, 30 Kilometer von Klagenfurt entfernt, liegt das Restaurant Völkermarkt idyllisch inmitten von Äckern und Wiesen. Im Sommer bietet die weitläufige Terrasse 160 Gästen einen herrlichen Blick auf die Karawanken.

Das Markt-Restaurant ist ländlich-kärntnerisch mit zahlreichen Details aus den umliegenden Bauernhöfen eingerichtet. Nehmen Sie Platz im Bauernstüberl mit dem dazugehörigen Kachelofen, oder wärmen Sie sich am offenen Feuer im Kaminzimmer. Im Markt-Restaurant können Genießer vom Besten der Kärntner und italienischen Küche wählen. Berühmt sind die Osterspezialitäten wie der Osterschinken mit Eierkren. Jeden Freitag werden Kärntner Kasnudeln zubereitet, nur eines der zahlreichen köstlichen Nudelgerichte. Proviant für die Weiterreise gibt es auch: zum Beispiel Kärntner Würstel oder die unvergleichliche Salami.

380 Sitzplätze im Markt-Restaurant

Öfffnungszeiten:
Markt-Restaurant: 6 bis 23 Uhr
Kaffee-Bar, Shop: 6 bis 24 Uhr
Motor-Hotel: 0 bis 24 Uhr

Tagen an sieben Tagen

  • Leicht zu finden
  • Stressfreie, rasche Anfahrt, keine Ampeln
  • Kein Zeitverlust durch Parkplatzsuche
  • Persönliche, zuverlässige Seminarbetreuung durch den Geschäftsführer oder seine Assistenten
  • Schnelles, freundliches Service, aufmerksame Mitarbeiter
  • Bekannte Rosenberger-Speisenqualität, von der Kaffeepause über regionale Schmankerln bis hin zum Menü & Buffet
  • Ruhige Tagungs- und Besprechungsräume mit Tageslicht
  • Auch für schnelle Geschäftstermine und Besprechungen außerhalb des Büros

Kostenfreie Konferenzhilfe:
Moderatorenkoffer, Flipchart, Pinwand, Overhead, Leinwand 200x200, CD-Player, DVD-Player, Farb-TV, VHS-Video, Videoprojektor, Internetzugang

Kostenpflichtige Konferenzhilfen:
Rednerpult, Lautsprecher, Standmikrophon, Filmprojektor, Kopierer, Telefon & Fax




Melita Apovnik
Faschinggasse 2
9100 Völkermarkt
Telefon:     +43 (0) 664 1352413
E-Mail:        info@smarthotel-voelkermarkt.at
Webseite:  www.smarthotel-voelkermarkt.at

 

 

Das Smarthotel Völkermarkt liegt im Stadtzentrum und ist 5 km von der Autobahn A2 entfernt. Das geheimnisvolle über 200 Jahre alte Stadthaus wurde im Jahr 2021 komplett saniert und liebevoll, in einer Mischung aus historischem Ambiente und hochmoderner Einrichtung, wiederhergestellt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Schlafqualität gelegt. Alle Zimmer verfügen über ein Boxspringbett mit hochwertiger Matratze die einen wohltuenden Massageeffekt und optimalen Liegekomfort bietet. 

Dank unseres 24checkin-Services heißen wir Sie jederzeit herzlich willkommen!

 

Ausstattung:

  • 2 x  Doppel- oder Zweibettzimmer
  • 1 x Einzelbettzimmer
  • 2 x Studios

 

Alle Zimmer sind ausgestattet mit Kingsize-Bett (Boxspringbett) mit hochwertiger Matratze, Flachbild-TV, kostenloses WLAN und Badezimmer mit Erlebnis-Regendusche, Föhn, Schminkspiegel und Pflegeprodukte.
Die beiden Studios haben zusätzlich eine Küche die voll ausgestattet ist inkl. diverser Küchengeräte, Geschirr, etc. und ein Schlafsofa die Schlafmöglichkeit für bis zu 2 Personen bietet.




Mittertrixen 3
A - 9102 Mittertrixen
Tel.:  +43 4231 / 2015
E-mail: ghrabl@aon.at
Homepage:  www.pension-rabl.at


Wo Kinderaugen glänzen und Eltern sich erholen!

Alle Zimmer mit Bad/WC, teilweise Balkon und Sat-TV
Viele große und kleine Tiere (Kühe, Ponys, Ziegen, Hasen) warten darauf gestreichelt zu werden. Mithelfen am Hof ist erlaubt.

Ein großes Schwimmbad, Go-carts, Räder, viel Platz zum Spielen und Ponyreiten lassen bei allen Kindern keine Langeweile aufkommen! Ihre Kinder haben Spaß und Sie die verdiente Ruhe! Eine Traktorrundfahrt mit dem Bauern begeistert Groß und Klein. Vor-/Nachsaison: Kinder bis 6 Jahre frei; babygerechte Ausstattung! Pauschalangebote anfordern!

Wir bieten Ihnen täglich frische Milch und Gemüse frisch aus dem Garten. Schon am Frühstücksbuffet finden Sie unsere hausgemachten Köstlichkeiten.

Unsere Halbpension beinhaltet: täglich Menüwahl und großes Salatbuffet, wöchentlich Grillabend und warmes Buffet.

Wir bieten Ihnen außerdem 2 Ferienwohnungen mit je 2 Schlafzimmern, Wohnküche mit Sat-TV, Dusche und WC. Die Wohnungen sind mit allen gängigen Elektrogeräten, sowie Wäsche ausgestattet. Sie werden das ganze Jahr, gerne auch an Firmen, vermietet!



Heinrich Filipp Esterl
Ruhstatt 17
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 4232 / 2186
Tel.: +43 (0) 664 / 2101133
E-mail: heinrich.esterl@utanet.at
Homepage: www.gasthof-karawankenblick.at

Genießen Sie den außergewöhnlichen Ausblick vom Gasthof Karawankenblick auf den Völkermarkter Stausee, ins Jauntal und auf die Karawanken.  Unsere Küche steht für Regionales, Bodenständiges  und Saisonales. 

Unsere Räumlichkeiten eignen sich optimal für Ihre Feier. Neben einem direkten Zugang zur Panoramaterasse, bietet der Saal ein Podium für Ihre musikalische Unterhaltung. (40 – 140 Personen)

Zimmer
Zimmer für 1 Person mit Frühstück      €45,00
Zimmer für 2 Personen mit Frühstück €80,00

Warme Küche
Dienstag bis Sonntag     ab 11:30 Uhr
Montag Ruhetag!



Haimburg 17
A - 9100 Völkermarkt
Telefon: +43 (0) 4232-7104
                +43 (0) 650-2528822
E-Mail:              gasthof.kilian@gmx.at
Website:          http://gasthof-kilian-volkermarkt.carinthiatophotels.com

Das Hotel Gasthof Kilian befindet sich in unmittelbarer Nähe des Skigebietes Petzen/Südkärnten, der Freizeitanlage Walderlebniswelt Klopeinersee, sowie nahe der Terme Topolšica und Golte Ski Area/Slowenien. Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Umgebung (ca. 5km).

Hotel Gasthof Kilian ist eine Unterkunft in Haimburg bei Völkermarkt mit 11 Zimmern, ausgestattet mit Safe, Heizung, Flachschirm-TV, Ankleidebereich, Parkettböden und eine getrennte Toilette. Die Zimmer bieten einen Ausblick auf die Burgruine Haimburg. Unsere Küche ist spezialisiert auf österreichische Gerichte.

Check-in: ab 12:00 Uhr
Check-out: bis 07:00 -10:00 Uhr

Annehmlichkeiten:

Allgemein

  • WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
  • Safe
  • Haustiere erlaubt

Freizeitaktivitäten

  • Wandern
  • Radfahren
  • Tischtennis

Dienstleistungen

  • Zeitungsservice
  • Konferenz-und Banketteinrichtungen


Wolfgang Supantschitsch
Greuth 14
A - 9121 Tainach
Tel.: +43 (0) 4232 / 2977
Tel.: +43 (0) 664 / 5817807
E-mail: info@tamischwirt.at
Website: www.tamischwirt.at


"Ein Grüß Gott" im Kärntner Wirtshaus."
„Sind Sie auf der Durchreise oder möchten Sie sich in unserem Land erholen?“, dann sind Sie genau richtig  in unserem familär geführtem Gasthof und unserer Pension.

Unsere Küche spezialisiert sich auf heimische, traditionelle Gericht und hauseigenen Forellen aus frischem Quellwasser unserer Berge.

  • Wochentags kochen wir Menüs ab € 5,90
  • Calamarie nach orig. ital. Rezeptur
  • Zur Erholung bietet sich zum Baden der Klopeinersee (8km entfernt) und der Wörthersee (20km) an.
  • Zum Fischen fahren Sie zur Drau (1km entfernt) und zum Radfahren gibt es die wunderschönsten Weg des Unterlandes.
  • Überdachte Blumenterrasse mit Spielplatz
  • Gute Verbindung zu den Ausflugszielen - nur 700m bis zur Autobahnauffahrt "Völkermarkt-West“
  • Großer Speisesaal  für div. Veranstaltungen (bis zu 150 Sitzplätzen)
  • Haustiere erlaubt!
  • Biker und Reisebusse herzlich Willkommen – großer Parkplatz
  • ganzjährig geöffnet von 7 – 22Uhr,  ohne Ruhetag

Wie finden Sie uns?
Unser Gasthof ist von der Südautobahn (A2) Abfahrt "Völkermarkt West" in  Fahrtrichtung Klagenfurt nach ca. 700m erreichbar.

Von Völkermarkt kommend fahren Sie auf der Bundesstraße Richtung Klagenfurt 7 km, dann sehen Sie unseren Gasthof.
Unser Übernachtungsangebot:

Zimmer pro Person mit DU/WC € 30,-, inkl. Frühstück € 5,-, mit Halbpension € 45,-, Einzelbettzimmerzuschlag pro Tag: € 10,-



Leopold Kapp
Dorfplatz 25
A - 9121 Tainach

Tel.: +43 (0) 676 / 4322100

 

Herzlich Willkommen im Gasthof Platzlwirt!

Wir bieten unseren Gästen im Ortszentrum von Tainach eine Unterkunftmöglichkeit an.
Insgesamt umfasst unser Gasthof 15 Betten mit jeweils Dusche, WC, TV und Internet. Gegenüber unseres Hauses befindet sich der Lebensmittelmarkt ADEG. Den Klopeiner See erreichen Sie in 5 Autominuten.
Wir sind ausgerichtet auf die Unterbringung von Arbeitern und Monteuren.



Gabriele Lamprecht
St. Franziski 26
A - 9102 Mittertrixen
Tel.: +43 (0) 4231 / 2139
E- mail: lamprecht@lamprecht-gw.com
Homepage: www.lamprecht-gw.com

Servus in Kärnten!

Verbringen Sie  „Urlaub bei Freunden“ nahe der Berge und  Seen in ruhiger, sonniger Lage in unserem  ganzjährig geöffneten mit viel Liebe und Begeisterung geführten Familienbetrieb!

Wir bieten Ihnen moderne Komfortzimmer mit Du/WC, Fön, Kühlschrank/Minibar, Safe, Weckerradio,  digitales Sat-TV, Insektenschutz, Pool mit Liegen u. Schirmen, Tischtennis, Shuffleboard, Tennis, Wandern ....
ÜF oder HP (Frühstück/Abend) auf unserer sonnigen Panoramaterrasse!
VS/NS + Winter: günstige Wochenpauschalen inkl. HP

„Vacanze tra amici“ vicino ai monti ed ai laghi! Stanze con doccia, asciugacapelli, frigorifero/Minibar, cassaforte, zanariere, TV italiano…. Colazione/Cena sulla terrazza!
Bassa stagione: Offerte speziale con mezza-pensione



Maria Baumann
Gletschach 15
A - 9111 Haimburg
Tel.: +43 (0) 4233 / 2061
Tel.: +43 (0) 664 / 73084046
E-mail: pension.persch@aon.at
Homepage: www.pensionpersch.at

 

Wir sind ein familiär geführtes Haus, 5 km von der Stadt Völkermarkt und 10 km vom Klopeinersee entfernt, mit 22 Gästebetten, sehr ruhig am Waldrand gelegen, ideal zum Entspannen weg vom Lärm und Alltagsstress, auch für Kinder ideal da genügend Spielplatz vorhanden ist.

Die Zimmer sind mit Dusche/WC, SAT-TV und Balkon ausgestattet. Wir bieten unseren Gästen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und eine gute, natürliche Küche.

Für sportliche Aktivitäten stehen unser Schwimmbad mit großer Liegewiese und Liegestühlen, sowie ein Volleyballplatz und ein Tischtennistisch zur Verfügung.

Auch gibt es genügend Wandermöglichkeiten in nächster Umgebung. Wir sind direkt ans Unterkärntner Radnetz angeschlossen. WLAN-Internet steht kostenlos zur Verfügung.




Erika Rossmann
Enzianweg 3
A-9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 680 310 3259
E-Mail: johannrossmann@gmx.at

Nettes, einfaches Haus in ruhiger Wohngegend (Ritzing). Gartenbereich und  Terrasse mit Hollywoodschaukel und Sitzgarnitur. Einstellmöglichkeit für Fahrräder und Parkplätze sind vorhanden.

Eine voll ausgestattete Küche mit Essbereich und Wohnzimmer zu freien Benützung. Das Haus verfügt über 4 Zimmer mit Doppelbetten, 2 Badezimmer – das erste Badezimmer mit Badewanne und WC befindet sich im Erdgeschoss, das zweite Badezimmer mit Dusche und WC ist im Obergeschoss. Morgens erwartet sie ein Frühstück.

Das Haus Erika freut sich auf Sie und ist ganzjährig zu mieten.

Ausstattung:
Betten: 8
Badewanne/WC: Erdgeschoss
Dusche/WC: Obergeschoss
Parkplätze: Ja
Garage für Fahrräder: Ja
Garten/Terasse: Ja
Frühstück: Ja



Familie Hartl Katharina und Franz
Privatzimmervermietung
Kreuzberglsiedlung 16
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 4231 / 2551
E-mail: franz.hartl1@aon.at

 

Familie Hartl bietet Ihnen eine einfache Unterkunft mit einem herrlichen Aussicht auf den Völkermarkter Stausee. Überwiegend sind wir in den Sommermonaten für Sie da. (Juni—September) Zimmer mit Frühstück pro Person mit Abgaben €25,00, mehrtägig €22,00.

Familie Hartl freut sich auf Ihren Besuch!



Waltraud Harrich
Oschenitzen 6
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 4232 / 2472
 

 

Das Haus Harrich befindet sich direkt im Grünen und ist ca. 2km vom Stadtzentrum Völkermarkt entfernt. Jedes Zimmer ist mit einer Dusche/WC  und einem Fernseher ausgestattet.

Familie Harrich bietet Ihnen nach einer erholsamen Nacht in Ihrer Pension ein erweitertes Frühstück, um bestens in den Tag zu starten. 



Anna-Maria Lamprecht
St. Franziski 50
A - 9102 Mittertrixen
Tel.: +43 (0) 4231 / 2174
E-mail: johann.lamprecht@utanet.at

 

Das Haus Sonnblick bietet Ihnen Ruhe und Erholung. In unseren Komfortzimmern können Sie es sich so richtig gemütlich machen. Mit einem erweiterten Frühstück auf unserer Sonnenterasse starten Sie optimal in den Tag. Danach können Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen an unserem Pool genießen.

Außerdem vermieten wir auch eine Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmern, Küche mit Geschirrspüler, Wohn-Essraum, Bad und Dusche, WC extra, Tisch– und Bettwäsche, sowie eine große Terrasse.



Kleintierbauernhof der Familie Künstl
Kulm 4
A - 9102  Mittertrixen
Tel.: +43 (0) 4231 / 2275
Fax: +43 (0) 4231 / 22754
E-Mail: tscharnighof@aon.at
Homepage: www.tscharnighof.at


A richtig schönes Platzl in Kärnten …
Auf 510m Seehöhe – Alleinlage - etwas an der Anhöhe– „einfach traumhafte Lage“ sagen all unsere Gäste ... Rundherum nur Wald und Wiesen, Kinder können herumlaufen und  die Eltern genießen

Ganz familiär geführte Bauernhof-Pension– super-nette, familiäre Atmosphäre, zum Erholen in herrlicher Landschaft - Natur pur – ideal für Erholungssuchende in Liegestühlen oder im "Hängematten-Wald" so richtig ausspannen. Super-ruhige Lage und doch ist bei uns immer was los!

Wir sind ein ausgezeichneter Kinder- und Baby-Bauernhof und ein geprüfter, kindersicherer Hof… und richtig viel Spaß auf Kärntens 1. lustiger Kleintier-Bauernhof– mit Ponys und Mini-Shetty, viele Streicheltiere, Heuhupfstadl, Tiere, Kinder, Urlaubsspaß heißt unser Motto.

Riesen-Trampoline, Rutsche, Kinder-Fuhrpark, helft uns die Tiere zu füttern, tolle Spiele, Fußballplatz, riesen-Hofkino, Lagerfeuer mit Stockbrotgrillen, ...
Tischtennis-Rundlauf am Hof, Holzlaube mit Gartengriller, geselliges Zusammensitzen, Leihfarräder gratis, Witzemappen, Knobelspiele, …
Walking, Wildbeobachtung, Pilze suchen im eigenen Wald, ...
Wir sind das ganze Jahr für Sie da :-)

Wenn Sie:

  • im schönen Kärntnerland urlauben wollten
  • sich einen kleinen Bauernhof vorstellen mit vielen, kleinen Tieren zum Lieb haben
  • möchten, dass Ihre Kinder richtig Spaß haben und viel Neues erleben sollen
  • so richtig „abschalten“ möchten – die herrliche Ruhe genießen
  • Familienanschluss im Urlaub richtig nett finden
  • sich auf viel Hausgemachtes zum Frühstück freuen, aber das ist ja (bio)-logisch

 

Ausflugsziele in der Umgebung:

  • in 1 Tag um die Welt im Minimundus,
  • die bunteste Tröpfsteinhöhle Österreichs,
  • Erlebniswelt Klopeinersee mit Baumkronenweg
  • Zauberwald oder bungy jumping
  • Tierparks oder "geocaching"
  • Rodelbahnfahrt oder eine Schifffahrt am Wörthersee
  • rauf auf den Berg mit der Bahn oder rein ins kühle Nass


Gert Lobner
Propsteiweg 5
A - 9121 Tainach
Tel.: +43 (0) 4239 / 2780
Tel.: +43 (0) 676 / 6147921
E-Mail: gert.lobner@theaterservice.at

 

Die Ferienwohnungen Lobner befinden sich in der Ortschaft Tainach, nahe der Kirche. Die Unterkunft bietet eine ruhige sonnige Hanglage mit einem wunderbaren Ausblick auf das Jauntal und die Karawanken. Unsere Gäste können sich zwischen einer 25m² und einer 35m² großen Ferienwohnung entscheiden. Diese stehen Ihnen natürlich ganzjährig zur Verfügung. Auf unserer Wiese in den komfortablen Liegestühlen können Sie die Sonne genießen.

Der Klopeiner See ist in 5 Autominuten erreichbar.



DI Ilse Edlinger-Kuchernig
Mittertrixen 24
A - 9102 Mittertrixen
Tel.: +43 (0) 4231 / 2055
E-mail: gaestehaus.kuchernig@a1.net
Homepage: www.urlaub-anbieter.com/gaestehaus-kuchernig.htm


Herzlich Willkommen im Gästehaus Kuchernig!

Das Gästehaus Kuchernig ist ganzjährig geöffnet und für einen Familienurlaub bestens geeignet. Unser Betrieb verfügt über schöne freundliche Doppelzimmer mit SAT-TV, Dusche/WC und Balkon und eine neue, 80m2 große Ferienwohnung.

Die Ferienwohnung ist mit 2 Schlafzimmern, Du/WC extra, Terrasse und Balkon, einer komplett eingerichteten Küche, E-Herd, Mikrowellenherd, Geschirrspüler, Kaffeemaschine und SAT-TV ausgestattet. Tisch- und Bettwäsche, sowie Handtücher werden zur Verfügung gestellt.

Das Gästehaus ist an einen Gast- und Bauernhof angeschlossen wo Sie kulinarisch verwöhnt werden und  die gesamte Infrastruktur des Gasthofes, Swimmingpool, Fahrräder, Mountainbikes, Tret-Gocarts, großer Kinderspielplatz, Tischtennis, Streicheltiere, Ponys usw. gratis nutzen können.

Wir bieten Selbstversorgung (mit Bäckerservice), Übernachtung mit Frühstück und Halbpension an.

Preise:
Nächtigung mit Frühstück von 28,-€ bis 33,-€ pro Person
Ferienwohnung 70,-€ bis 100,-€ pro Tag

Gerne stellen wir unsere Gästezimmer und die Ferienwohnung auch Firmen für die Nächtigung ihrer Mitarbeiter zur Verfügung. Preis nach Vereinbahrung.



Andreas Messner jun.
Bösenort 42
A - 9102 Haimburg
Tel: +43 (0) 650 / 5643676
E-mail: office@pensionhofmayer.at
Website: www.urlaubambauernhof.at/hoefe/kreinzhuabn

 

 

Erholung am Fuße der Saualm

Die Kreinzhuabn, ein ehemaliger Bergbauernhof, ist leicht erreichbar und trotzdem können Sie das Bergambiente mit schönem Ausblick auf die umliegende Bergwelt und ins wunderschöne Jauntal genießen.

Die Hütte ist neu renoviert – hier lässt es sich gemütlich wohnen. Rund ums Haus laden ruhige Plätzchen zum Verweilen und Entspannen ein. Streuobstwiesen mit alten Obstbäumen zeigen sich in allen vier Jahreszeiten und spenden wertvolle Vitamine.

Kühe und Schafe weiden in den Sommermonaten auf den umliegenden Wiesen. Außerdem bietet sich die Kreinzhuabn als Ausgangspunkt zu wunderschönen Panoramawanderwegen an. So ist beispielsweise das Sonnenparadies Kärntens, das Bergdorf Diex am Fuße der Saualm gelegen, mit einer gemütlichen Wanderung bequem zu erreichen.

Und bei Interesse lädt Sie der Gastgeber herzlich auf den familieneigenen Bauernhof und zum eigenen Badestrand am Klopeinersee ein.



Familie Ramsak
St. Peter am Wallersberg 5
A - 9100 Völkermarkt
Telefon: +43 (0) 699-15999132
E-Mail: info@licht-welten.at
Website: www.energie-oase-ramsak.at

 

Die Energie-Oase ist ein Ort, an dem Ruhe herrscht, ein Stück vom Paradies, wo Sie den Alltag hinter sich lassen können. Eine Oase mit individuellem Charme und besonderem Anspruch, mit dem Bestreben, wieder in die eigene Mitte zu kommen und sich wie im Paradies fühlen.

Die Energie-Oase bietet allen Gästen einen Bereich zum Wohlfühlen und sich Kennenlernen. Hier befindet sich die komfortabel ausgestattete Küche. Kochgeschirr, Besteck, Essgeschirr, Gläser wie auch Kaffeemaschine mit echter Bohne Arabica, Wasserkocher, Kühlschrank mit selbst gemachten Säften der Region. Gefrierschrank, Geschirrspüler und Reinigungsmittel sind vorhanden. Ein besonderes Highlight ist der Wasserfilter, der direkt mit eigenem Trinkwasserhahn in der Küche zur Verfügung steht. Dieser gibt den Gästen die Möglichkeit reinstes Kärntner Bergwasser zu konsumieren.

Ein großzügiger Essbereich mit offenem Kamin bietet Platz für alle Gäste. Die überdachte Westterrasse lädt ebenfalls zum Entspannen, Verweilen und Genießen ein. Im Aufenthaltsbereich sind eine erlesene Bibliothek und Spiele für jede Altersklasse frei zugänglich. Eine Wäschespinne und ein großes Tischfußball-Spiel sind in der schön ausgebauten Garage zur freien Nutzung bereit. Auch eine Schuhputzmaschine ist einsatzbereit.

Unsere Möbellinie
Sämtliche Betten in unserer Energie Oase sind Teil unserer eigens kreierten Möbellinie. Dank einer intelligenten Handwerkskunst konnte dabei völlig auf Metall verzichtet werden.

Die Kopfplatten der Betten sind aus Zirbenholz und sorgen für ein angenehmes Raumklima und gesunden Schlaf. Die Matratzen bieten mit ihrer Boxspring Qualität einen phänomenalen Liegekomfort und sind ebenfalls metallfrei.



Familie Kubelka
Kirchgasse 4
A - 9100 Völkermarkt
Tel: +43 (0) 699 / 15062812
E-mail: helena.toth1234@gmail.com
 

 

Die FEWO Kubelka befindet sich im Herzen von Völkermarkt, in der Stadtmitte. Die im Jahr 2017 neu renovierte FEWO umfasst eine Größe von 65m² und  ist bestens ausgestattet. 
Das Apartment ist ebenerdig und direkt von der Straße aus begehbar. Es hat ein Doppelbett  sowie ein Schlafsofa, TV und WLAN. Ebenso ist eine Kochmöglichkeit gegeben.
Die FEWO Kubelka ist mit Töpfen, Geschirr, Kühlschrank, einer Filterkaffeemaschine sowie einer Kochplatte ausgestattet.

Die zentrale Lage des Apartments macht das Erreichen der Restaurants und Shops in nur wenigen Gehminuten möglich.



Familie  Kowatsch-Sabitzer
Klagenfurter Straße 11
A - 9100 Völkermarkt
Telefon: +43 (0) 699-11541841
E-Mail: blattwerk@drei.at

 

Die FEWO Kowatsch liegt am Rande der Innenstadt von Völkermarkt, ein altes Stadthaus mit Innenhof und Garten. Sie erwartet eine liebevoll gestaltete Altbauwohnung im Retro-/ Vintagestil. Auf 85m² enthält eine voll ausgestattete Wohnküche, ein Schlafzimmer, ein Wohnraum mit Schlafsofa, ein Esszimmer, ein Bad mit Wanne, ein WC und WLAN. Ebenso kann der Garten mitbenutzt werden. Parkplätze sind im Hof vorhanden.

Das nächste Lebensmittelgeschäft ist nur wenige Gehminuten von der FEWO Kowatsch entfernt. We speak english.



Ing. Friedrich Hössl und Gertrude Rupp
Arlsdorf 5
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 664 / 3831180
E-Mail: f-hoessl@aon.at


Die komplett ausgestattete Ferienwohnung „Marina“ befindet sich nördlich der Stadt Völkermarkt an der Nordseite des Strutzikogels am Ortsende des Bauerndorfes Arlsdorf und ist umgeben von Äckern, Wäldern und einer großen hauseigenen Wiese.

Die ca. 76 m² große Nichtraucher Ferienwohnung befindet sich im 1. Stock eines neu errichteten Herrschaftshauses und enthält eine komplett eingerichtete Wohnküche mit Balkon (Osten), 2 getrennte Schlafzimmer, Bad mit WC, einen Vorraum und ist mit Geschirr, Bettwäsche, Handtücher, SAT- Anlage, WLAN u. a. ausgestattet.

Die ums Haus gehende Wiese und die sich im 1. Stock befindliche Loggia (Süden) können mitbenutzt werden, ebenso sind 2 Autoabstellplätze vorhanden.

Das Einkaufszentrum und das stadteigene Bad ist mit dem Auto in 3 und das Stadtzentrum in 5 Minuten erreichbar.

Ausstattung:
Ferienwohnung: 1
Betten: 2 bis 6
Wohnküche: 1
Bad / WC: 1
Schlafzimmer: 2
Vorzimmer: 1
Balkon: 1
Haustiere: nein



Familie Pichler Elisabeth
Mittertrixen 4
A - 9102 Mittertrixen
Telefon: +43 (0) 664 - 2822216
E-Mail: aon.913729558@aon.at


Die FEWO Pichler bietet Ihnen eine einfache Unterkunftsmöglichkeit im 500 Jahre alten Nebengebäude vom Schloss Mittertrixen, welches 2018 renoviert wurde. Die Ferienwohnungen sind unterschiedlich groß und ausgestattet mit einer Küche, Esszimmer, Badezimmer (Dusche oder Badewanne)  und Schlafzimmern mit überwiegend Einzelbetten.

Die Innenstadt von Völkermarkt erreichen Sie in ca. 7 Autominuten. 
Wir sind auch ausgerichtet auf die Unterbringung von Arbeitern und Monteuren.



Alte Schmiede
Huberta Orsini-Rosenberg
Höhenbergener Straße 24
9121 Tainach
Telefon: +43 (0) 664 356 2983
E-Mail: hubi.orsini@gmail.com

Das Ferienhaus "Alte Schiemde" begeistert mit einem gediegenen Landhaus-Stil und verfügt über 5 Doppelzimmer, eines davon mit Zusatzbett. Es ist voll ausgestattet mit Wohnküche, zwei schönen Vorimmern und zwei WC´s. Umgeben von Seen und Bergen liegt das Ferienhaus nur 10 Autominuten vom Klopeinersee entfernt.
Für Radsport begeisterte liegt ganz in der Nähe und gut zu erreichen der Drauradweg sowie zahlreiche Themenradwege.
Ein gut ausgebautes Wanderwegenetz bietet sportlich-anspruchsvolle, aber auch familiär-gemütliche Stecken mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aussichsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.

Ausstattung:
Zimmer: 5
Betten: 13
Küche: Ja
Bad/WC: Ja
Vorzimmer: Ja
Wohnzimmer: Ja




Dullach I / 8
A - 9100 Völkermarkt
Tel.: +43 (0) 4233 / 2969
Tel.: +43 (0) 650 / 2644996
 

Der neu errichtete Campingplatz liegt direkt in der idyllischen Landschaft des Stausees, nur wenige Kilometer von Völkermarkt entfernt. Moderne Sanitäranlagen, auch für Rollstuhlfahrer sind vorhanden. Jeder Stellplatz ist mit Strom-, Trinkwasser- und Abwasseranschluss ausgestattet. Für Badevergnügen sorgt ein groß angelegter Badeteich! Wandern Sie über saftig, grüne Wiesen und stärken Sie sich in nahe gelegenen Gasthöfen und Buschenschenken. Außerdem gibt es bei uns einen  eigenen abgegrenzten FKK-Bereich, Bügelraum, Lagerfeuerplatz, Fischen und Bootfahren am Stausee und Radfahrwege.

Campingkapazitäten

Zelte: Ja
Stellplätze: Ja, Strom, Wasser, Kanal 
Mobilh./Bung./Hütten: Ja, Bungalows, Mobilheime 
App./Zimmer: Nein

Campingausstattung:
Trinkwasser, Toiletten, Warme Dusche, Tiere, Waschmaschine, Stromanschlüsse, Fäkaliengrube/ Ausguss für Chem.t., Parkplatz, Feuerstelle

Hütten/Mobilheime/Bungalows
Toilette, Wasser, Stromanschlüsse, Herd/Kochnische, Kühlschrank





Kärnten Card

Das Tourismusbüro der Stadtgemeinde Völkermarkt ist Ausgabe- und Aufladestelle sowohl für die Einheimischen-Card als auch die Gäste-Card.

Detailierte Informationen finden Sie unter www.kärntencard.at.



Rad- und Wanderwege

Entlang des Drauradweges in Kärnten
Land und Leute kennenlernen

Genussradeln an der Südseite der Alpen

Der Drauradweg (R1) verbindet drei Länder -­ Österreich, Slowenien und Italien ohne Grenzen, brez meja, senza confini. Insgesamt 366 Kilometer – 222 davon in Kärnten -­ schlängelt er sich vom Toblacher Feld in Südtirol nach Maribor in Slowenien. Einheitlich beschildert, bestens ausgebaut (Asphalt, Feinschotterbelag) und größtenteils entlang des Kärntner Hauptflusses Drau und inmitten einer abwechslungsreichen Berg-­Badeseen-­Landschaft. Beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) wird der Drauradweg neuerdings als 5-­Sterne-­Qualitätsradtour geführt.

 

Weiter Informationen und Impressionen finden Sie unter:

www.drauradweg.com 


Erleben Sie Kärntens einzigartige Kombination aus glasklaren Badeseen mit Trinkwasserqualität und einem Outdoorerlebnis in schönster Bergkulisse, viel Sonnenschein und einem südlichen Lebensgefühl, einfach – Urlaub bei Freunden. 


Planen Sie Ihre eigene Tour durch Kärnten unter www.touren.kaernten.at



Am 20. Juni 2009 war es endlich so weit. Der Kultur-Radwanderweg, über Initiative der Familientrachtengruppe Völkermarkt unter der Federführung von Prof. Günther Körner errichtet, wurde im Rahmen einer Feier im Schloss Mittertrixen seiner Bestimmung übergeben. Drei große Schautafeln sowie 23 weitere Informationstafeln informieren die interessierten Radfahrer und Wanderer über historisch und kunstgeschichtlich wichtige Punkte in diesem geschichtsträchtigen Gebiet.

Der Weg führt von der Kirche St.Ruprecht über das Gebiet der ehem. Gemeinde Waisenberg, den Weinberg St.Georgen nach Klein St.Veit, Schloss Mittertrixen, Kirche St.Martin und St.Stefan nach Haimburg und über die Burgruine Heunburg wieder zurück nach Völkermarkt. Allein 11 Kirchen säumen diesen Kulturwanderweg. Zeitzeugen einer Jahrtausende  alten Kultur sind auch das hallstattzeitliche Gräberfeld am Lamprechtskogel sowie die Grabhügel der norischen Könige in Waisenberg.


loading
Seite /

Ein dichtes Netz von Pilgerwegen, das in den vergangenen Jahren stark ausgebaut wurde, durchzieht Kärnten in allen Himmelsrichtungen, verbindet wichtige Wallfahrtskirchen und Andachtsstätten und bietet Anschluss an die großen europäischen Pilgerrouten. Während der Benediktweg, der von Spital am Pyhrn bis nach Gornji Grad in Slowenien führt ebenso wie der Weg des Buches von Passau nach Agoritschach eine starke Nord-Süd Erstreckung aufweisen, besitzt der Hemmapilgerweg ein sternförmig nach Gurk führendes Wegenetz und verlaufen der Jakobs- und der Marienpilgerweg von Ost nach West durch das ganze Bundesland. Entlang dieser Wege lassen sich die spirituellen und kulturellen Zentren und Kraftorte des Landes erwandern.

 

Alle Infos finden Sie unter: www.pilgerwege-kaernten.at


Herzlich Willkommen in der alten Herzogstadt. Eine Stadt voll Lebenslust, Ambiente und Flair lädt ein. Entdecken Sie einen Ort voll geschichtlicher Tradition und Wirtschaftskraft mit vielfältigen Angeboten von Kultur, Sport, Handel und Gastronomie.
 


loading
Seite /

162 Kilometer Raderlebnis zwischen Genuss und Geschichte
im milden Klima der Alpensüdseite.

Auf 5 Teilstrecken führt der Radweg für alle Gangarten vom Rosental über
die Region Klopeiner See - Südkärnten bis ins Lavanttal.

Über die reiche Kultur und kreative Kunst zwischen antiker Zeitgeschichte und der Moderne in der Keltenwelt Frög, am Hemmaberg, im Museum Liaunig, im Benediktinerstift St. Paul oder im Museum im Lavanthaus staunen, in den sechs türkisblauen Seen mit Trinkwasserqualität abkühlen oder einen Abstecher von der Ebene Südkärntens auf atemberaubende Höhen, wie die Petzen oder die Koralm, wagen.

 

Weiter Informationen und Impressionen finden Sie unter:

www.kaernten.at