Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Flurreinigung in Tainach

zur Übersicht

Tainach - Die GEMEINSCHAFT TAINACH organisierte wieder eine Flurreinigung. Heuer allerdings etwas anders, als in den vergangenen Jahren: Der Unrat in der Natur wurde unter den Bedingungen der geltenden Corona-Verordnungen gesammelt.

Die Flurreinigung fand deshalb nicht an einem Tag statt, sondern im Zeitraum zwischen dem 22. März und 31. März 2021 konnten umweltbewusste Tainacherinnen und Tainacher den Müll nach einem vorgegebenen Orts-, Straßen- und Wegeplan sammeln. „Es waren nicht so viele Flurreiniger unterwegs, wie sonst, aber wir konnten trotzdem fast das ganze Gebiet vom Müll befreien“, freut sich Wolfgang Viertlmayr, der Obmann der Gemeinschaft Tainach. Immerhin wurden wieder 18 Säcke, hauptsächlich mit achtlos weggeworfenen Glas- und Plastikflaschen, Dosen sowie Papierverpackungen, gefüllt.

Zu den eifrigen Flurreinigern gehörte Familie Koren. Sie sammelt auch unterm Jahr während diverser Spaziergänge. Die umweltbewusste Familie hat sich sogar eigene Greifer dafür gekauft. „Die Kinder sind auch mit Eifer bei der Sache. Umweltschutz liegt uns am Herzen“, sagt Daniela Koren.

Folgende Flurreiniger waren im Gebiet der Altgemeinde Tainach unterwegs: Barbara Altersberger, Maria Dissauer mit ihren Enkeln Fin und Julian, Kornelia Dohr-Wieser, Daniela und Michael Koren mit ihren Kindern Klara und David, Karl Kulterer, Siegbert Sauerschnig, Hermann Schludermann, Martin Urak, Viktoria Urak und Wolfgang Viertlmayr.

 

Fotos: Abdruck honorarfrei
Fotohinweis: Gemeinschaft Tainach

Hinweis zum Datenschutz: Die abgebildeten Personen bzw. die Eltern der abgebildeten Kinder sind mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden.

  • Datei: „Flurreinigung_1“
    v.l.: Klara, David, Daniela Koren
    18 Säcke wurden von den Flurreinigern in Tainach mit Müll gefüllt.
  • Datei: „Flurreinigung_2_3“
    v.l.: David, Klara, Daniela Koren


Nähere Informationen:
Dr. Barbara Altersberger
Mobil: 0664 / 25 63 139
barbara.altersberger@gmx.at