Ergebnisse vom Völkermarkter Regattawochenende 2018

Ergebnisse vom Völkermarkter Regattawochenende 2018

Firmenruderregatta in Völkermarkt 

Am vergangenen Samstag fanden die 7. Firmenruderregatta und das Völkermarkter Seefest in der Völkermarkter Stauseebucht statt. Insgesamt neun Firmen aus Unterkärnten und eine Mannschaft aus Wien nahmen in 14 Vierer-Booten am Ruderbewerb mit einer Renndistanz von 500 Metern teil. Die Firma Kruschitz aus Völkermarkt gewann das Ruderturnier nach einem spannenden Finale vor der Raiffeisenbank Eberndorf (2.), EVA (3.) und Wolf Theiss Rechtsanwälte aus Wien (4.). Im Anschluss an den Wettbewerb fand das Völkermarkter Seefest mit Live-Musik von „Caparo“ und einem Feuerwerk statt.

Unsere Ehrengäste am Samstag waren:

  • Bgm. Valentin Blaschitz
  • Bgm. Jakob Strauss
  • 3. Landtagspräsident Josef Lobnig
  • NR Angelika Kuss-Bergner
  • StR Andreas Sneditz
  • GR Isabella Koller
  • GR Werner Kruschitz
  • Reinhold Janesch (GF WKO Völkermarkt)
  • Trixi Stornig (Frau in der Wirtschaft)
  • Karl Kräuter (Obmann Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt)

 


29. Int. Völkermarkter Sprintregatta 


Am vergangenen Sonntag fand die 29. Int. Völkermarkter Sprintregatta mit einer Renndistanz von 500 Metern in der Völkermarkter Stauseebucht statt. 17 Rudervereine aus Österreich, Slowenien, Italien und Großbritannien waren bei der Regatta vertreten.

Die Völkermarkter Ruderer nahmen mit 23 Kindern und 6 Erwachsenen in 26 Rennen an der Regatta teil und erreichten dabei sieben Siege, zehn zweite, fünf dritte, sechs vierte und vier fünfte Plätze.

In der Gesamtwertung der Vereine belegten die Völkermarkter Ruderer den dritten Platz, bei den Junioren wurden sie vierte, und bei den Schülern wurden sie ebenfalls vierte. In die Siegerliste konnten sich Magdalena Lobnig im Einer und mit ihrer Schwester Katharina im Zweier, sowie Johanna Kristof, Hemma Gfrerer, Benedikt Koboltschnig, Jakob Kup, Patrick Miklau und Balthasar Issa vom Henley Rowing Club, der ebenfalls für Völkermarkt an den Start ging, eintragen.

Um den Gesamtsieg konnten die Völkermarkter Ruderer nicht mitreden, weil sie urlaubsbedingt nur mit 23 Schülern- und Junioren - im Vorjahr waren es 28 – in insgesamt 26 Rennen (im Vorjahr 36 Rennen) an den Start gingen.

Bei der Völkermarkter Regatta wurde heuer erstmals der neue Achter präsentiert indem die Völkermarkter Junioren im Männer-Achter an den Start gingen. Sie mussten sich nur knapp dem Männer-Achter aus Villach geschlagen geben. Dritter wurde der Junioren-Achter aus Villach – mit mehr als einer Bootslänge hinter den Völkermarktern.

Der Ruderverein Villach 1881 hat schließlich alle drei Gesamtwertungen (Schüler, Junioren, Vereine) der Regatta gewonnen.

Unsere Ehrengäste am Sonntag waren:

  • EU-Abgeordneter Eugen Freund mit Familie  
  • NR Angelika Kuss-Bergner
  • Bgm. Valentin Blaschitz
  • Vbgm. Markus Lakounigg
  • StR Andreas Sneditz
  • GR Peter Wedenig
  • GR Theo Wedenig
  • GR Hellfried Miklau
  • GR Reinhard Schildberger
  • KRV-Präsident Kurt Peterle
  • ASVÖ-Kärnten Präsident Kurt Steiner  
  • VST-Obmann Karl Kienberger
  • Obmann vom Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt Karl Kräuter
  • GF Raiffeisenbank Völkermarkt Günther Barkowits


Coupe de la Jeunesse

Vom 27. bis 29. Juli startete der Junioren A-Doppelvierer vom Leistungszentrum Völkermarkt mit Jakob Kup, David Krassnig, Georg Gfrerer und Benedikt Koboltschnig beim Coupe de la Jeunesse in Cork (IRL). An diesem internationalen Ruderbewerb haben Mannschaften aus 14 europäischen Nationen teilgenommen.

Dort belegten sie am Samstag in einem leistungsmäßig sehr ausgeglichenen Feld den siebenten Gesamtrang – nur zwei Sekunden von der Bronzemedaille entfernt. Am Sonntag belegten sie den zehnten Gesamtplatz. Die Leistungsdichte in dieser Bootsklasse war hoch.

Deshalb waren die Rennen dieser Klasse die spannendsten Rennen des Bewerbs.


Johanna Kristof bei U23-WM

Vom 26. bis 29. Juli ging Johanna Kristof bei der U23-WM im Frauen-Einer in Poznan (POL) an den Start. Bei ihrer ersten U23-WM belegte sie im Frauen-Einer den insgesamt 15. Gesamtrang (mit einem 3. Platz im Finale C). Für das Finale C konnte sie sich nämlich mit einem Sieg im Semifinale C/D qualifizieren. Vom 1. bis 2. September ist Johanna Kristof bei der U23-EM in Brest (Weißrussland) im Frauen-Einer am Start.


Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 15.5 °C
relative Feuchte 30 %
Luftdruck a.d. Station 971.2 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 100 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nord
Windgeschwindigkeit 14 km/h