Förderungen


Richtlinien für die agrarische de-miniminis-Beihilfe zur Tierzuchtförderung – Eber-, Widderankauf


1.) Allgemeines

Die Stadtgemeinde Völkermarkt gewährt nach Maßgabe dieser Richtlinie einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss für den Ankauf eines Zuchtebers, -widders.

Die Förderung wird nur natürlichen Personen gewährt.

Der Tierhalter verpflichtet sich, diesen Eber bzw. Widder für alle Sauenbesitzer bzw. Schafbesitzer dieses Deckringes zur Verfügung zustellen.


Weiters gelten die Punkte 1 – 7 der beiliegenden Vereinbarung.

Ein neuerlicher Anspruch auf eine Beihilfe zu einem Ankauf, besteht erst wieder, nach Ablauf von 18 Monaten.


2.) Förderungsausmaß

-     Zuchtklasse I  bis  IIa …….50 % vom Nettoankaufspreis

-     Zuchtklasse IIb ……………40 % vom Nettoankaufspreis

-     Zuchtklasse III ……………keine Förderung

     

3.) Antragstellung und erforderliche Unterlagen

-     Antragsformular (liegt im Gemeindeamt auf)

-     Originalrechnung und -einzahlungsbelege

-     Körschein

     

4.) Rückerstattung

Zu Unrecht erhaltene Zuschüsse sind zurückzuzahlen.




Richtlinien für die Düngekalkungsaktion

   

1.) Allgemeines

Die Stadtgemeinde Völkermarkt gewährt nach Maßgabe dieser Richtlinie einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss für den Ankauf von Düngekalk.

Ein neuerlicher Anspruch auf eine Beihilfe zu einem Ankauf, besteht erst wieder, nach einem Jahr und höchstens in 3 aufeinander folgenden Jahren.

   

2.) Förderungsausmaß

Der nachweisliche Ankauf von Düngekalk wird gefördert, und zwar für:

Düngekalk, trocken, gesackt je kg mit 0,020 €

Düngekalk, feucht, lose je kg mit 0,015 €

Meerkalk je kg mit 0,045 €

maximale Fördersumme pro Betrieb und Pachtfläche pro Jahr € 200,00


Berechnungsgrundlage:

Die maximale Fördermenge an Kalk innerhalb von 3 Jahren richtet sich nach der landwirtschaftlichen Nutzfläche, wobei pro Hektar für:

* Düngekalk-trocken-gesackt eine Tonne und für

* Düngekalk-feucht-lose zwei Tonnen


als Berechnungsgrundlage angenommen wird.

   

3.) Antragstellung und erforderliche Unterlagen

-     Antragsformular (liegt im Gemeindeamt auf)

-     Originalrechnung und -einzahlungsbelege

-     Bodenuntersuchung max. 1 Jahr alt

     

4.) Rückerstattung

Zu Unrecht erhaltene Zuschüsse sind zurückzuzahlen.


Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 3.8 °C
relative Feuchte 94 %
Luftdruck a.d. Station 954.7 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nord
Windgeschwindigkeit 8 km/h