Forstwirtschaft


Stadtwald der Stadtgemeinde Völkermarkt


Der Forstbesitz der Stadtgemeinde Völkermarkt besteht aus 4 größeren Revieren – dem Stadtwald, dem Lilienberg, dem Strutzikogel und dem Revier St. Peter. Weiters befinden sich noch vereinzelte Waldflächen im Bereich Steinkogel, sowie im Mühlgraben und in der Stauseebucht sowie in den ehemaligen Altgemeinden im Besitz der Stadtgemeinde.

Die Gesamtwaldfläche beträgt rd. 250 ha, wovon ca. 245 ha als Wirtschaftswald einzustufen sind.

Die Bewirtschaftung erfolgt auf Basis der Nachhaltigkeitsprinzipien einer modernen Forstwirtschaft, der Schwerpunkt wird auf die Kulturpflege sowie die Durchforstungen und die Forcierung der Naturverjüngung gelegt werden. Endnutzungen, sprich Kahlschläge, werden so gut es geht vermieden, sind aber durch die in den letzten Jahren steigenden Borkenkäferkalamitäten leider nicht ganz auszuschließen.

Neben der Wirtschaftsfunktion hat der Forstbesitz aber auch eine entsprechende Bedeutung als Erholungs- und Wohlfahrtsraum für die Bevölkerung. Gerade im unmittelbaren Bereich zu den Siedlungsgebieten wird unsere Waldfläche von der Bevölkerung sehr gerne als Erholungsraum, vom Spaziergänger bis zur sportlichen Läuferin, genutzt. Daher werden auch diese Einflusskriterien und die Sicherheitsmaßnahmen bei der Bewirtschaftung berücksichtigt.

Seit Mitte 2009 wird die forstliche Betreuung von Fö. Ing. Karl Eisner durchgeführt. Sämtliche Anfragen den Stadtwald betreffend sind bitte daher an Fö. Karl Eisner, +43 664 / 88 24 59 66 zu richten.

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 9.1 °C
relative Feuchte 90 %
Luftdruck a.d. Station 965.7 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nordost
Windgeschwindigkeit 3 km/h